16. März 2009

Wasser ist auch nur naß

Jeder einigermaßen Vernünftige nutzte den vergangenen Sonnabend für seine Outdoor-Aktivitäten. Sonnenschein, milde Temperaturen - Herz, was willst Du mehr! Ich geh' an solchen Tagen lieber ins Theater...

Dafür hatte es mir der Sonntag angetan: trübe, Nieselregen, von kurzen Schauern unterbrochen und weniger als 10°C. Immerhin, nach dem kalten Winter fühlte es sich trotzdem recht warm an. Man muß halt nur in Bewegung bleiben. Und dabei schön Höhenmeter schrubben.

Ich bin wieder in mein neues "Geheim"gebiet gefahren. Das Tetschener Hochland, auf der orographisch linken Elbseite zwischen Aussig (Ústí n. L.) und Tetschen (Děčín) gelegen. Da geht es auf kurzer Entfernung bis auf 600m rauf, also 450m über dem Fluß. - Ich denke, daß ich im Frühling und Sommer meinen Freunden dieses Gebiet mal näher vorstellen werde. Es ist so herrlich ursprünglich, ungewöhnlich sogar für böhmische Verhältnisse. Und man kann seine Begleiter noch zusätzlich verblüffen: "München ist von Pirna nur knapp 40km entfernt". Heutzutage heißt München Mnichov...