7. April 2009

Volles Programm!

Das erste Wochenende im Jahr 2009 mit Temperaturen über 20°C ließ fast keine Wünsche offen.

Vor der gemeinsamen Ausfahrt mit befreundeten Handbikern blieb noch Zeit für ein Extrazackel. Nichts ist so herrlich, als zu früher Stunde - wenn sich kaum eine Menschenseele auf die Straße verirrt - in den erwachenden Tag hineinzufahren. Die Sonne geht auf, die Vögel geben ihr Morgenkonzert... Ab dem späten Vormittag ist dieser Zauber verflogen. Da drängeln sich auf den Standardrouten radfahrende Familien, Möchtegern-Rennfahrer sowie Sonntagsfahrer, die zuvor kilometerweit ihre Fahrräder mit dem Auto spazierengefahren haben.

Sonnabends fand die geplante Tour durch's Schönfelder Hochland statt, am Sonntag ging es dann wieder ins Böhmische. Nach der gemütlichen Tour am Vortag habe ich es da höhenmetertechnisch wieder ordentlich krachen gelassen. Morgens von Pirna über den Nollendorfer Paß nach Aussig (Ústí n.L.), nach dem Mittag die Schneeberger Straße von Tetschen (Děčín) an Maxdorf (Maxičky) vorbei zum ehemaligen Fußgängergrenzübergang Eulenthor. Dank der langen Abfahrten kam noch eine durchaus akzeptable Durchschnittsgeschwindigkeit zustande. - Das Rollentraining macht sich schon bemerkbar.