15. Juni 2009

Radwanderweg "Rund um Neustadt"

Wer als anspruchsvoller Radwanderer nach einer Herausforderung sucht, liegt beim Radwanderweg "Rund um Neustadt" genau richtig.

Eine wunderschöne Streckenführung - meist auf separaten Radwegen abseits der Straßen - mit hervorragendem Belag (ca. 70% Schwarzdecke, ca. 30% Mineralstoffe), herrliche Ausblicke nicht nur in die Umgebung, sondern bei guter Sicht auch bis zur Schneekoppe, sowie eine abwechslungsreiche Landschaft katapultieren die Tour auf die vordersten Plätze bei der Wertung unter dem Motto "Der schönste Radweg in Sachsen".

Zu erwähnen ist, daß die Tour einige Anforderungen an die Kondition der Fahrradfahrer stellt, denn es geht ständig auf und ab. Wunderschön und nahezu vorbildlich angelegte Rastplätze bieten die Möglichkeit, wieder Kraft für die Weiterfahrt zu schöpfen und dabei das wirklich bemerkenswerte Panorama zu genießen.

Zuguterletzt sei auf die beispielgebende Ausschilderung des Rundweges hingewiesen. Wer die Orientierungskarte vom Neustädter Tourismus-Servicezentrum dabei hat (eigentlich geht's sogar auch ohne), für den sollte die Wegfindung absolut kein Problem sein.

Eine Tour, die es wirklich verdient hat, aus ihrem Schattendasein ggü. dem Standardprogramm "Elbe-Radweg" herauszutreten.