17. März 2013

Fahrt ins Blaue

Mal abgesehen von den Temperaturen, war dieses Wochenende das schönste seit langer Zeit.

Am Sonnabend gab es den ganzen Tag Sonne. Da ich jedoch erst bei einstelligen Minustemperaturen fahren wollte, konnte ich erst relativ spät starten. Auch mit dem Fahrtziel war das so eine Sache. Ähnlich wie der wolkenlose Himmel, der sich in strahlendem Blau über mir wölbte, sah auch mein Plan aus.

Dort einen kleinen Umweg eingebaut, dahin ein Abstecher - und wenn ich schon mal dort bin, dann könnte man ja noch.... Schließlich führte mich mein Weg am Sonnabend ganz woanders hin, als ich es  eigentlich vorhatte. Immerhin wollte ich ja sowieso offene Flächen befahren, um wirklich jeden Sonnenstrahl zu erhaschen. Damit wurde es recht angenehm, denn noch ist man weit von hitzebdingten Schweißausbrüchen entfernt.

So habe ich dann am Sonntag das ursprüngliche Vorhaben realisiert. Die südlich von Dresden gelegenen Anhöhen - besonders die Gegend um die sogenannte Babisnauer Pappel - bieten einen umfassenden Blick über Sachsens Landeshauptstadt.

Blick von der Babisnauer Straße über Dresdens Zentrum
Davor habe ich noch fleißig Höhenmeter geschrubbt. Vom Gottleubatal ins Bahretal, dann durch Seidewitztal und Müglitztal, weiter ein Stückchen im Lockwitzgrund und schließlich von Freital bis Dresden das Weißeritztal. Um von einem Tal ins nächste zu gelangen, ging es natürlich hoch und anschließend wieder runter. Ein perfektes Training für die Grundlagenausdauer.

Vom gestrigen Tag noch etwas angegriffen, lief es allerdings nicht ganz so flüssig, wie angestrebt. Überdies machte mir heute auch der teils stürmische Wind ordentlich das Leben schwer. Einige Straßen waren sogar vollständig von verwehtem Schnee bedeckt. Da wünscht man sich umso mehr, daß es bald wieder wärmer wird.

Ostern im Schnee - so unwahrscheinlich ist das gar nicht mehr.

Track der Handbiketour vom 16.03.2013
Track der Handbiketour vom 17.03.2013

Kommentare :

Rohlstuhl hat gesagt…

Den Bildern zur Folge war es ein wirklich schöner Ausflug oder?

Veit hat gesagt…

Ja schon, doch noch schöner wäre es bei frühlingshaften Temperaturen gewesen. Es ist schon viel zu lange winterlich kalt. - Und was man auf Bildern nicht sieht, ist der Wind. Der blies ganz ordentlich...