20. August 2013

Video zur Rolliwanderung / Handbiketour H19

Am vergangenen Wochenende bin ich im Rollstuhl mit Freunden von Schmilka aus zum Großen Winterberg und einigen schönen Aussichtspunkten der Hinteren Sächsischen Schweiz gewandert. Die sehr anspruchsvolle Tour lohnt allein schon wegen des großartigen Panoramas, welches sich von dort aus zu Füßen ausbreitet.

Ein Großteil des Videos beschreibt meinen Tourenvorschlag H19: Von Schmilka zu Reitsteig- und Goldsteinaussicht. Außerdem habe ich die an diesem Tag gewanderte Strecke noch einmal als GPS-Track visualisiert. So kann sich jeder Rollifahrer, der sich für diese Tour interessiert, selbst ein Bild davon machen, was ihn und seine Begleiter unterwegs erwartet.

Ein unvergeßliches Erlebnis:



Kommentare :

Sylvio hat gesagt…

Eine starke Lady!

Veit hat gesagt…

Ja, Susis Kondition ist wirklich bewundernswert. (Obwohl ich mich im Rolli auch ordentlich geschafft habe.)

Was man hat, hat man eben... Denn Susi war schon zu meinen Klettererzeiten wegen ihrer Kraft und Ausdauer die beste Nachsteigerin, die ich mir vorstellen konnte. Es stand niemals die Frage, ob mir jemand überhaupt den Weg nachsteigen konnte, sondern nur, ob ICH die Route (im Vorstieg) schaffe. - Susi hat alles gemeistert, wo ich hoch bin.