4. Oktober 2011

Feiertagsvergnügen

Spazierenfahren am Montag.

Die gemeinsame Ausfahrt mit meinem alten Kumpel Sigg und seinem Sportfreund Jens führte uns wieder mal zum Kleinen Prebischtor (Malá Pravčická brána) und zur Felsenburg Schauenstein (Šauenštejn) in der Böhmischen Schweiz.

Wenn ich einen Radausflug mit meinen Freunden unternehme, geht es meistens etwas gemütlicher zu. Da wird manch Sehenswertes besichtigt und natürlich auch in einer Gaststätte Mittag gegessen. Aber bei dem herrlichen Herbstwetter drängelt uns ja auch nichts.

Beim Anblick des still und glänzend in der Sonne liegenden kleinen Sees an der Böhmerstraße (Česká silnice) verschwindet alle Hast und Eile. Der unberührte Wasserspiegel als Grenze zwischen Realität und Fiktion. Ich hätte dort eine ganze Weile lang ausharren und meinen eigenen Gedanken nachhängen können. Doch bis nach Hause waren es noch mehr als 40km.

Track der Tour vom 03.10.2011

Keine Kommentare :