28. November 2016

Wie im Sozialismus!

110%ige Planerfüllung - das kann sich doch sehen lassen! Ich komme dabei sogar ohne Statistik-Tricksereien aus.

Ursprünglich wollte ich im November bloß die vierstellige Schallmauer erreichen. Noch nie bin ich nämlich neun Monate in einem Jahr mindestens 1000 km gefahren. Aber der Ruhe-Sonntag reichte aus, um heute voller Schwung noch eine Tour in Angriff zu nehmen. Passend dazu gab es viel Sonnenschein und den Wind immer aus der richtigen Richtung. Da macht das Radeln auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt Spaß!

Im Schluckenauer Zipfel (Šluknovský výběžek) sind inzwischen etliche Strecken komplett neu asphaltiert worden. Und bei entsprechender Routenführung durch das wellige Gelände erwarten einen auch keine Steilrampen, sondern nur moderate und überschaubare Anstiege. Wer hier mal unterwegs sein sollte, dem empfehle ich auf jeden Fall den heute gefahrenen Abschnitt zwischen Nieder Einsiedel (Dolní Poustevna) und Neudorf kurz hinter der deutsch-tschechischen Grenze (s. Track vom 28.11., km 35,7 - 47,2). Das Stück läßt sich auch sehr gut in eine 32 km-Rundstrecke ab Nieder Einsiedel integrieren, wobei man bis Steinigtwolmsdorf meinen heutigen Tourenverlauf weiternutzt (die B 98 ist weitestgehend mit einem separaten Radweg ausgestattet), um anschließend über Hilgersdorf (Severní) und Lobendau (Lobendava) zurück zum Ausgangspunkt am Grenzübergang Sebnitz zu fahren (s. Tourenvorschlag).

Ab Steinigtwolmsdorf war es für mich nur noch ein entspanntes Heimrollen. Den Anstieg von Putzkau nach Oberottendorf fahre ich dabei ausgesprochen gern, denn die geschwungene Straße windet sich meist nur ganz allmählich nach oben und ermöglicht dabei einen schönen Blick nach Osten.

Das gehört aber zu einer anderen Geschichte.

Track der Handbiketour vom 28.11.2016

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

hallo

fehlt eine 0 ?

10 000

Veit hat gesagt…

Nein :-) Ich meinte ja 1.000 km PRO MONAT. Über's Jahr stehen bei mir aktuell 11.542 km auf der Liste ... (Für John Maynard noch 458 km bis Buffalo ...)