9. Juli 2011

Mal was ganz anderes...

Vor dem geplanten Urlaub sind von meinem Fahrradmechaniker noch einige Arbeiten am Handbike zu erledigen. Weil die Teilebeschaffung sich unerwartet in die Länge zieht, habe ich das Wochenende fahrradfahrfrei.

Dann widme ich mich eben anderen Dingen. Zum Beispiel dem Schwimmen. Bereits seit Mitte der 1990er Jahre gibt es das Elbeschwimmen in der Sächsischen Schweiz. In diesem Jahr standen zwei Strecken zur Auswahl: 3,5km ab Rathen und 900m von der Hofewiese bei Stadt Wehlen. Geschwommen wurde jeweils bis in Höhe des Freibades in Pötzscha.


Für mich war es die Premiere, obwohl ich es mir bereits lange vorgenommen hatte. Die kleine Strecke eignete sich wunderbar zum Testen und die Veranstalter sahen meine Teilnahme ganz entspannt. Am Anfang begleitete mich zwar noch ein Rettungsschwimmer. Als der aber merkte, daß dafür keine Notwendigkeit bestand, zogen meine Kumpeline Susi und ich unsere Bahnen dann allein. - Bis zum nächsten Jahr!

Keine Kommentare :